Klone

Lemberger We Elite

Der Klon We Elite ist ein ertragsstabiler Klon, der dem 0702 ähnelt.

Lemberger WVW 0702

WVW 0702
   

Lemberger We 379 We 379

Dieser Weinsberger Klon hat ein geringeres Ertragspotential im Vergleich zum Klon We Elite. Der Klon ist in Württemberg nicht mehr in der Vermehrung.

Lemberger WVW0702

WVW 0702

 WVW 71 und WVW 74

Klone des Württemberger Weinbauverbandes. Hier ist die Traube selbst nicht mehr so lange und etwas gedrungener. Beim WVW 74 ist dies ausgeprägter.

 WVW 72

Dies ist ebenfalls ein Weinbauverbandsklon, allerdings mit größeren, längeren und geschulterten Trauben.

Es sind neue "grüne" Klone im Aufbau, die vitaler sind. Die Laubfärbung im Herbst ist gelb anstatt rot. Die Klone sind virusfrei. Es gibt noch wenig Praxiserfahrungen. Es zeigt sich, da sie etwas zur Stiellähme neigen, so dass diese neuen Klone auf schwach wachsenden Unterlagen, wie S0 4 und Binova, veredelt werden sollten. Sowohl der Weinbauverband Württemberg, als auch die LVWO Weinsberg und das Rebsortenbüro Andreas Jung sind am Aufbau beteiligt.

Österreichische Klone:

  Klon Eintragung
Blaufränkisch A 4-1 12.01.2001
  A 4-3 24.05.2002
  A 4-5 24.05.2002
  A 4-6 24.05.2002
  A 4-7 24.05.2002
  A 4-8 24.05.2002
  A 4-9 24.05.2002
  A 4-10 24.05.2002
  A 4-11 24.05.2002

Please publish modules in offcanvas position.